Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Themenstammtisch mit dem frueheren Polizeipraesidenten von Suedosthessen, Herrn Heinrich Bernhardt

 

 

 

Unlängst lud der Vorstand der CDU Obertshausen zu einem ihrer Themenstammtische ein. Zur einer aktuellen Problematik im Fußballsport, vor allem in den Profiligen, hatten sich die Christdemokraten den früheren Polizeipräsident von Südosthessen, Herrn Heinrich Bernhardt, eingeladen. Vandalismus vor, während und nach Fußballspielen, Platzstürme, Hooligantum aber vor allem Gewalt gegen die Polizei wurden thematisiert und diskutiert. Heinrich Bernhardt, der schon seit nunmehr 25 Jahren im Präventionsrat des Deutschen Fußballbundes (DFB) tätig ist, kann ein Lied von Präventionsmaßnahmen gegen aggressive Stadionbesucher singen. Sowohl aus der Sicht der Ordnungshüter, als auch aus der des Fußballbundes referierte der Polizeipräsident a.D. gewohnt sachkundig und bannte seine Zuhörer mit seinem einstündigen Vortrag.

Die anschließende Diskussion verlief erwartungsgemäß emotional. Fragen und Erfahrungen über das Abbrennen von sogenannten Bengalischen Feuern wurden ausgetauscht. Auch die Fülle von Überstunden und die horrenden Kosten, die dem Staat dadurch entstünden, und die Gefahren, denen sich die Polizeikräfte bei Einsätzen während Fußballspielen gegenüber sähen, entgeisterte die Teilnehmer des CDU Stammtisches.

Die CDU Obertshausen bietet mit ihren Themenstammtischen eine regelmäßige Informationsveranstaltung für alle interessierten Bürger und wird Sie auch über den nächsten Termin wieder über die Presse und unter www.cdu-­‐obertshausen.de einladen.